Systemadministrator*in

Für die Betreuung unserer technischen Anlagen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n Systemadministrator*in.

Sie kennen sich mit Windows 10 und iOS aus? Netzwerke stellen Sie nicht vor Rätsel? Und auch die Administration von Verwaltungssoftware (Kufer) und von kleinen Webseiten – zur Zeit noch auf Basis von WordPress – ist Ihnen kein Buch mit sieben Siegeln? Dann würden wir uns freuen, wenn wir Sie kennen lernen dürfen.

Da eine umfangreiche Dokumentation für alle Bereiche dank unseres langjährigen Systemadministratoren vorliegt, ist der Einstieg in unsere Technik kein Hexenwerk, wenn Sie das nötige technische Know How mitbringen.

Der Zeitumfang für die Administration beträgt im Schnitt ca. 10 Stunden pro Monat und ist auch teilweise von zu Hause aus möglich.

Sollten wir Ihr Interesse geweckt haben, freuen wir uns, Sie bei einem Gespräch persönlich kennen zu lernen.

Interesse? Dann melden Sie sich bitte persönlich bei Sibylle Keupen, 0241-82064, oder per Mail sibylle.keupen@bleiberger.de.


Hausmeister auf Minijobbasis

(für 12 Stunden pro Woche)

Idealerweise sind Sie im (UN)Ruhestand und wollen ein paar Stunden in der Woche aktiv sein. Kleine handwerkliche Aufgaben erledigen Sie selbstständig mit Sachkompetenz und Begeisterung. Sie sind gerne unter Menschen und freuen sich über neue Aufgaben.

Wir bieten ihnen ein Haus voller kreativer Möglichkeiten und Herausforderungen. Hier finden Sie Menschen, die sich über einen reibungslosen Ablauf und einen festen Ansprechpartner freuen.

Interesse? Dann melden Sie sich bitte persönlich bei Sibylle Keupen, 0241-82064, oder per Mail sibylle.keupen@bleiberger.de.


FSJ in der Bleiberger Fabrik – Sei ein Visionaut!

Seit 2016 ist das FSJ in der Bleiberger Fabrik an das Projekt „Die Visionauten“ angegliedert. Bewerbung sind über die Webseite www.die-visionauten.de möglich.

Zur Bewerbung
Was sind die Visionauten?

Die Visionauten sind junge Leute zwischen Schule, Ausbildung und Studium. Sie leben für ein Jahr gemeinsam in einer WG und suchen nach tragfähigen Ausdrucksformen für ihren Glauben. Sie arbeiten in kirchlichen Non-Profit-Projekten und bringen dort ihre Ideen und Visionen für eine bessere Welt ein. Sie nutzen das Jahr, um in wichtigen Lebensfragen weiterzukommen, Entscheidungen für ihre Zukunft zu treffen, und zu lernen, wie sie die Welt positiv gestalten können.

Was erwartet dich?

Du wohnst in einer WG mit anderen Visionauten. Zentral in Aachen habt ihr beste Voraussetzungen, um euer gemeinsames Leben zu gestalten. Als christliche Gemeinschaft für ein Jahr suchst du mit den anderen nach zeitgemäßen Ausdrucksformen für das, was du glaubst, und kannst dabei ausprobieren, was dein Glaube für dein Leben bedeutet.

Du arbeitest ein Jahr lang für eine kirchliche Non-Profit-Organisation wie zum Beispiel für uns. Du arbeitest mit Jugendlichen, Kindern, Geflüchteten oder Menschen mit Behinderung. Die Arbeit bei uns ist ein Job, der Sinn macht, und bei dem deine Arbeit etwas bewirkt. Du zeigst, was du kannst, und lernst Neues dazu. Natürlich wird dein Job offiziell als Freiwilliges Soziales Jahr anerkannt.

Wer willst du sein? Wie willst du dein Leben leben? Was ist dir wichtig? Wofür willst du dich einsetzen? Von den Visionauten bekommst du während des Jahres dein ganz persönliches Coaching, um in diesen Fragen weiterzukommen. Du profitierst von erfahrenen Begleiterinnen und Begleitern, den anderen Visionauten und deiner Arbeit im FSJ.