• EJFF 2009 c
  • EJFF 2009 d
  • EJFF 2009 e
  • EJFF 2009
  • EJFF 2009 a
  • EJFF 2009 b

Was bedeutet Heimat? Wo ist eure Heimat? Fragen an Jugendliche, gestellt von den Machern des Euregionalen Jugend-Filmfestivals, das im Herbst mit Unterstützung zahlreicher Projektpartner erstmals stattfinden wird.

Junge Amateurfilmer zwischen 14 und 20 Jahren sind eingeladen, Ideen und Filme einzureichen. Das Festivalteam setzt sich aus Filmschaffenden und Institutionen zusammen, von denen einige auf eine lange Tradition in der Filmarbeit zurückblicken, wie die Belgisch-niederländisch-deutschen Filmtage in Hückelhoven und das Huis voor de Kunsten in Roermond. Die Projektkoordinierung liegt bei Sibylle Keupen in der Bleiberger Fabrik, wo in den Vergangenheit zahlreiche junge Leute erste Filmerfahrungen machten – und einige danach als Schauspieler oder Drehbuchautor Karriere.

„Heimat“ heißt das Oberthema des Festivals, an dessen Durchführung auch Chudoscnik Sunergia VoG und das Medienzentrum in Eupen, das Kulturzentrum KOMM in Düren und das Filmfestival „Made in Europe“ Maastricht/Aachen als Projektpartner oder regionale Kontaktstellen beteiligt sind. Der Wettbewerb zum Festival ist zweigeteilt: Im offenen Teil können Jugendliche bis zum 5.10.2009 fertige Filme in vier Kategorien (Dokumentation, Spielfilm/Fiktion, Musikvideo, Trickfilm) einreichen. Jeder Film muss auf DVD gebrannt sein, darf nicht kürzer als zwei und nicht länger als 15 Minuten sein.

Für Jugendliche ohne Filmerfahrung ist es möglich, ihre Idee in Form eines kurzen Konzepts einzureichen. Vom 16. bis 18.10.2009 besteht dann die Chance, an mehreren Workshops im Jugendgästehaus Aachen teilzunehmen. Profis aus den Bereichen Regie, Schauspiel, Kamera und Schnitt stehen dafür zur Verfügung und helfen bei der Entwicklung der Projekte. Ergänzend werden Exkursionen zu Filmsets und Produktionsstätten angeboten. Die Filme sollen anschließend innerhalb von vier Wochen realisiert und erstmals beim Deutsch-niederländisch-belgischen Filmfestival in Hückelhoven ( www.filmtage-hueckelhoven.de) gezeigt werden.

Mit Profis wird auch die Jury besetzt sein: Neben Jasmin Schwiers, bekannte deutsche Film- und Fernsehschauspielerin, sind das der belgische Regisseur Jeremy Hamers und der niederländische Filmfachmann Hay Joosten. Preisverleihung ist am 4.12.2009, um 18 Uhr im Apollo-Filmtheater in Aachen. Die Bürgerstiftung der Sparkasse Aachen stiftet dafür Preise im Wert von 2000 €. Nach der Ehrung in Aachen gehen die prämierten Filme auf Tour:

7.12.2009, 18:00 Uhr, KOMM, August-Klotz-Straße 21, D-52349 Düren

11.12.2009, 18:30 Uhr, Jünglingshaus, Neustraße 86, B-4600 Eupen

Alle Infos zum Wettbewerb des vom Ministerpräsidenten des Landes NRW unterstützten und mit Hilfe des Interreg-IIIA-Programms der EU kofinanzierten Festivals finden sich im Internet unter www.ejff.eu.