• 181
  • 285
  • 403

 

Das im Jahr 2015 im Rahmen des Projekts „KreativTEILEN“ ins Leben gerufene KulturFestWest fand auch in diesem Sommer wieder im Westpark statt.

Wieder einmal verwandelte die Bleiberger Fabrik in Kooperation mit vielen anderen Einrichtungen den Park zu einem Ort des kreativen Mitwirkens und Schaffens. Im Rahmen des neuen Projektes „Kreativ StadtTEILEN“ hatte sich die Bleiberger Fabrik vorgenommen, die Menschen aus dem Westpark und auch darüber hinaus, näher zueinander zu bringen.In den Fokus rückten dieses Mal neben den Anwohnern auch die Institutionen der Behinderten-, Senioren- und Flüchtlingshilfe aus dem Stadtteil sowie Schulen und Vereine. Gemeinsam feierten sie ein buntes Fest, bei dem sich Leute verschiedenster Herkunft und verschiedensten Alters aus dem Westparkviertel treffen, sich näher kommen und kreativ Kompetenzen teilen konnten.

Eröffnet wurde das Mitmachfestival durch einen Gottesdienst, der in Kooperation mit der neuen „Zeitfenster“-Gemeinde und den Jugendverbänden der Gemeinschaft Christlichen Lebens gestaltet wurde. Im Rahmen des Open Air-Gottesdienstes wurden die Zuhörer dazu eingeladen, aktiv an diesem Fest mitzuwirken. Hierzu lud der Künstler Sebastian Schmidt ein, der im Rahmen seines Projektes „Deine Botschaft an die Welt“ alle Menschen, groß und besonders auch klein, dazu einladen wollte, der Welt ihre Botschaft mitzuteilen. Ängste, Meinungen und Anregungen der Jugendlichen fanden hier einen adäquaten Rahmen, um ausgesprochen werden zu können. Im anschließenden Programm wurden dann die verschiedenen Werkstätten eröffnet. Bei insgesamt 14 verschiedenen Angeboten konnten alle Besucher zu aktiven Gestaltern des KulturFestWests werden: So organisierte der Abenteurspielplatz „Zum Kirschbäumchen“ des Kinderschutzbundes Aachen eine Grünholz- Werkstatt, in der zum Thema „Garten“ experimentiert und gehandwerkelt werden konnte. Das Alexianer Aachen kam mit einer Druckwerkstatt, in der bunte Taschen bedruckt werden konnten. Möglichkeiten, um kreativ zu schreiben, bot das Altenheim St. Elisabeth mit seiner Schreibwerkstatt. Verschiedene Spieleaktionen wurden angeboten durch die KGS und OGS Hanbruch. Für das leibliche Wohl sorgte zum einen das HeleneWeber-Haus, welches verschiedene Zutaten bereitstellte, mit denen man selbst zusammengestellte  Suppen kreieren konnte. Zum anderen bot die Lebenshilfe Aachen ein Kuchenbuffet an. Den ganzen Tag über und bis in den Abend hinein gab es ein buntes Bühnenprogramm, das von der studentischen Initiative „Mehr Leben“ organisiert wurde. Bands wie „Pleasemühle“, „David Spencer“ oder „5erTicket“ fanden hier genauso Raum wie die Streicherklasse der Grundschule Hanbruch, eine Bauchtanz-Gruppe oder die Jugendlichen des Flüchtlingsprojekts des KingzCorner e. V.

Als kleines Highlight wurde am Ende des Festes eine 2,50 Meter hohe Puppe verbrannt, die Schüler/innen im Rahmen des Kunstprojektes „TAFT“ (Textile Fashion Art Today) der Bleiberger Fabrik erstellten, womit sie auf die Vergänglichkeit von Mode hinweisen wollten.

Nachdem im letzten Jahr Hochbeete im Anschluss an das KulturFestWest 2015 erbaut worden waren, soll nun ein Fairteiler als Erinnerung an das KulturFestWest 2016 entstehen, in dem man einerseits Lebensmittel ablegen kann, die man selbst nicht mehr verwerten kann, und andererseits Lebensmittel abholen kann. Hierin kann dann auch der überschüssige Ertrag der benachbarten Hochbeete hinterlegt werden.

Wir danken allen Projektpartnern, Gästen und Besuchern des Festes für diesen tollen und bunten Tag  im Westpark und freuen uns auf eine Fortsetzung  im Jahr 2017.

 

Theresa Tholen

Studentin im Praxissemester der KatHo Aachen

 

Kooperationspartner:

>Abenteuerspielplatz Am Kirschbäumchen

>Alexianer Aachen GmbH

>Altenheim St. Elisabeth

>Helene-Weber-Haus, Katholisches Forum für Erwachsenen -und Familienbildung Aachen-Stadt und Aachen- Land

>Jugendverbände der Gemeinschaft  Christlichen Lebens Aachen (J-GCL)

>Katholische Grundschule Hanbruch

> KingzCorner e. V.

>Lebenshilfe Aachen e. V.

>Mehr Leben

>Zeitfenster Gottesdienst

> Zwergenhaus Kindertagespflege