• Foto: Bistum Aachen / Andreas Steindl

Feierlicher Gottesdienst im Aachener Dom und Enthüllung der Kunstinstallation

Mit einem feierlichen Gottesdienst hat Weihbischof Dr. Johannes Bündgens am Sonntag, 13. Dezember, das von Papst Franziskus ausgerufene Außerordentliche Heilige Jahr für das Bistum Aachen eröffnet.

Mit den Worten „Das ist das Tor zum Herrn: Durch dieses Tor treten wir ein, um Barmherzigkeit und Vergebung zu erlangen“ öffnete Bündgens die Pforte der Barmherzigkeit im Aachener Dom.

„In unserer Welt, die von der perversen Logik der Gewalt und vom menschenverachtenden Profitstreben des Kapitalismus beherrscht wird, ist die Barmherzigkeit eine Herausforderung gegen den Mainstream“, sagte der Weihbischof in seiner Predigt. Franziskus habe Barmherzigkeit zum Leitwort seines Pontifikats gemacht. „Franziskus ist es ernst damit, die Kirche zu reformieren und ihr 50 Jahre nach dem Konzil eine ganz neue Ausrichtung zu geben, und zwar unter dem Wort Barmherzigkeit“, so Bündgens weiter.

Den Weg zur Pforte der Barmherzigkeit im Aachener Dom weisen 14 Fahnen, gestaltet von der Aachener Künstlerin Vera Sous und jungen Flüchtlingen aus Afghanistan, Syrien, Eritrea und anderen Krisengebieten. Erst kurz vor der Öffnung der Pforte enthüllten die jungen Menschen ihre Kunstwerke. Sie zeigen auf der einen Seite die geistigen Werke der Barmherzigkeit, auf der anderen die leiblichen. Und sie schlagen den Bogen dazu, aktiv barmherzig zu handeln. „Konkretes Handeln an den Hungernden, Dürstenden, Kranken, Gefangenen und an den Zweifelnden, Trauernden, Unwissenden und Irrenden, daran zeigt sich wer Gott ist, daran zeigt sich wer wirklich Christ ist“, betonte Bündgens.

Die 14 Banner werden ein Jahr lang die Vorhalle des Aachener Doms schmücken, den Raum zum Gebet und zur Reflexion des eigenen Lebens öffnen. Das außerordentliche Heilige Jahr endet am 20. November 2016. Bis dahin ist nicht nur am Aachener Dom eine Pforte der Barmherzigkeit geöffnet, sondern an verschiedenen Orten im Bistum Aachen: in der Propsteikirche St. Kornelius in Kornelimünster, im Schönstattheiligtum in Baesweiler-Puffendorf, in der Münsterkirche St. Vitus in Mönchengladbach, der Wallfahrtskirche St. Mariä Himmelfahrt in Wassenberg-Ophoven und in St. Potentinus in Steinfeld.

Weitere Informationen zum Außerordentlichen Heiligen Jahr im Bistum Aachen: www.barmherzigkeit-bistum-aachen.de