Werkwochen: Mit viel Kreativität ins neue Jahr

Posted on Dez 6, 2017

Es hat schon Tradition: Seit vielen Jahren starten Aachener Kinder und Jugendliche mit viel Kreativität und verrückten Ideen in das neue Jahr. So findet auch im Jahr 2018 die erste Werkwoche wieder vom 02. bis 05.01.2018 in der Bleiberger Fabrik statt.

Das Besondere daran: Das Herzstück einer jeden Werkwoche sind die kreativen Kursangebote. Hier kann sich unter fachkundiger Anleitung ausprobiert, erste Erfahrung mit neuen Materialien gewonnen und über den Tellerrand geschaut werden. Die geschulten Künstler*innen begleiten die Teilnehmenden bei ihren Experimenten und im kreativen Schaffen partnerschaftlich und unterstützen sie bei der Umsetzung ihrer Ideen. Hierbei steht das Lernen von- und miteinander im Mittelpunkt und ist zentraler Bestandteil einer jeden Werkwoche. Es gibt – bis auf wenige Ausnahmen – keine festen Kursangebote, so dass jede/r in die Ateliers, in denen mit Holz, Stein und Farbe gearbeitet wird, hineinschnuppern kann. Das Team der ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen bietet dazu ein buntes Rahmenprogramm für die Teilnehmenden zwischen sieben und 17 Jahren an.

Etwa 60 bis 120 Teilnehmende finden dann für einige Tage eine kreative Heimat in der Bleiberger Fabrik und können abends in der BDKJ Jugendbildungsstätte Rolleferberg bei Programmpunkten wie Singrunde am Lagerfeuer, Nachtwanderung, einer gemeinsamen Spielrunde oder einer Diskothek vom Werkstatt-Alltag abschalten und neue Ideen für den nächsten Tag sammeln.

Hierfür sind noch Plätze sowohl mit als auch ohne Übernachtung frei. Neben den Angebotsklassikern wie Malen und Zeichnen, Marionettenbau, textilem Werken, Holzarbeiten, Tonarbeiten und Upcycling wird in diesen Ferien eine Tanz- sowie eine Medienwerkstatt angeboten. Weitere Informationen zur Anmeldung, zu Teilnahmegebühren usw. unter http://www.bleiberger.de/werkwochen/informationen.