Kompetenzentwicklung in kreativen Werkstätten

Im Rahmen des Kooperationsprojektes „Kompetenzentwicklung inkreativen Werkstätten“ werden in der Bleiberger Fabrik Projekte für Schulen angeboten.

In diesen Projekten setzen sich die Schüler*innen aktiv mit den Themen Zukunftsplanung, Beruf und Arbeitswelt auseinander und entwickeln in Kreativ­angeboten wie Theater, Bildender Kunst, Skulptur, Fotografie, Film oder Tanz ein Profil ihrer gegenwärtigen Situation als Schüler*innen und zukünftige Arbeitnehmer*innen. Dieses wird anschließend in unseren Ateliers und Werkstätten gestalterisch umgesetzt und thematisiert. Begleitet werden die Teams von professionellen Künstler*innen aus unterschiedlichen Fachbereichen, die sie bei der Umsetzung der Ideen und Entwürfe unterstützen.

  • Heinrich Heine Gesamtschule, Aachen – 01.–30.06.19
  • Gustav-Heinemann-Gesamtschule, Alsdorf – 04.–07.2.19
  • Waldschule, Eschweiler – 24.–28.06.19 / 01.–05.07.19
  • Rhein Maas Gymnasium, Aachen – 08.–11.07.19

Speed Arting

mit Sibylle Keupen und Claudia Schumacher

Speed Arting für ehemalige Teilnehmende der Kunstpädagogischen
Weiterbildung und interessierte Künstler*innen aus der künstlerischen
Bildungsarbeit. Speed Arting initiiert und befeuert kreative Prozesse und macht
Lust auf künstlerisches Schaffen. Im schnellen Wechsel werden an diesem
Workshop-Tag praktische Methoden der kunstpädagogischen Praxis vorgestellt und
ausprobiert. Daran schließt sich ein moderierter kollegialer Austausch an, bei
dem konkrete Fragestellungen aus dem beruflichen Alltag der Kunstpädagogik
lösungsorientiert bearbeitet werden. Mit neuen Tipps aus der Förderlandschaft
und Hinweisen auf lesenswerte Literatur endet der Tag.

Kenntnisse

Der Workshop wendet sich an die Teilnehmenden der
Kunstpädagogischen Weiterbildungen I-IV. Weitere Gäste sind gerne willkommen.

Material

Zum Workshop müssen keine Materialien mitgebracht werden.

Informationen

Datum: 30.03.19
Uhrzeit: 10.00 – 18.00 Uhr
Kursnummer: 19-WB-002
Kosten: 60 Euro