Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zeichnen zwischen Improvisation und Abstraktion / 22-S2-014

10. Oktober, 9:30 - 11:45

|Wiederkehrende Veranstaltung (Alle anzeigen)

Eine Veranstaltung, die im Abstand von 1 Woche(n) um 9:30 Uhr am Montag stattfindet und bis zum 5. Dezember 2022 wiederholt wird.

Unter diesem Titel ist eine freie, abstrakte Form der Zeichnung gemeint. Grundlage des Kurses sind die Entwicklung der spontanen Ausdruckskraft, die Freude am Spiel und am Experimentieren. Es wird versucht, das Gefühl für Komposition, für die Gesetze der Fläche, der Linie und der grafischen Elemente weiterzuentwickeln. Inhaltliche Gegensätze wie Ruhe und Bewegung, Schwere und Leichtigkeit, Wärme und Kälte, etc. spielen wir aus. Der kreative Zufall wird dabei mitspielen. Mit Tusche, Stiften, oder Kreide und/oder mit den Mitteln des Schichtens, der Collage und des Experimentierens begeben wir uns auf den spannenden Weg der Bildfindung.

Es wird auf jeden einzelnen Teilnehmenden individuell eingegangen, somit ist der Kurs sowohl für Fortgeschrittene, als auch für Anfänger geeignet. Bitte bringen Sie bereits vorhandene Zeichen- und Malutensilien mit.

 

Foto: Viorel Chirea-Hermeneanu

Details

Datum:
10. Oktober
Zeit:
9:30 - 11:45
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Kulturwerkstatt in der Bleiberger Fabrik
Telefon:
0241-82064
E-Mail:
info@bleiberger.de
Veranstalter-Website anzeigen

Weitere Angaben

Dozent*in
Viorel Chirea-Hermeneanu
Webseite Dozent*in
View Website →