Anmeldung bitte schriftlich mit der vollständig ausgefüllten Anmeldekarte oder über das Internet unter www.bleiberger.de. Mit der Anmeldung kommt der Vertrag zustande. Für die Richtigkeit der im Heft gemachten Angaben übernehmen wir keine Gewähr.

Abmeldung Ihre Anmeldung verpflichtet Sie zur Zahlung der Kursgebühr, wenn die Veranstaltung zustande kommt. Ein Rücktritt ist der Bleiberger Fabrik spätestens vor dem zweiten Unterrichtstag schriftlich mitzuteilen. Eine Rücktrittserklärung beim/bei der Dozent*in oder telefonisch ist nicht wirksam. Kostenlose Probestunden darüber hinaus sind nicht möglich.

Benachrichtigung Ist Ihre Anmeldung angenommen, erhalten Sie von der Bleiberger Fabrik eine Benachrichtigung.

Ermäßigung Studierende und Schüler*innen ab 16 Jahren, Arbeitslose, Hartz-IV-Empfänger und Inhaber*innen des Aachen-Passes erhalten nach Vorlage entsprechender Bescheinigungen eine Ermäßigung. Kurse für schulpflichtige Kinder sind generell ermäßigt. 10 % Nachlass erhalten Besitzer*innen einer Familienkarte auf alle Kinderkurse, ausgenommen die bereits ermäßigten. Gleiches gilt für Geschwisterkinder, die in einem Kurs angemeldet sind.

Ferien und Feiertage In den Schulferien und an gesetzlichen Feiertagen finden keine Kurse statt.

Geschäftsbedingungen Es gelten die jeweiligen Geschäftsbedingungen des aktuellen Programms.

Gutschein Auf Anfrage können Sie Gutscheine für einen Kurs oder über einen Geldbetrag erwerben.

Kursausfall Findet ein Kurs/Workshop aus organisatorischen Gründen nicht statt, wird der bereits bezahlte Kursbeitrag in voller Höhe zurückerstattet. Leider ist es uns nicht möglich, den Beitrag für Unterrichtsstunden zu erstatten, an denen Sie aus persönlichen, gesundheitlichen oder anderen Gründen nicht teilnehmen können.

Material- und Modellkosten In den Mal- und Zeichenkursen soll das Arbeitsmaterial von den Teilnehmer*innen selbst mitgebracht werden. Darüber hinaus anfallende Material- und Modellkosten werden von den Teilnehmer*innen des Kurses anteilig getragen.

Preise Kurse, die auch nach dem zweiten Unterrichtstag die erforderliche Mindestteilnehmer*innenzahl nicht erreicht haben, können trotzdem weiterlaufen, wenn die angemeldeten Teilnehmer*innen einen Aufschlag zur Kursgebühr bezahlen. Über die Vorgehensweise informieren wir Sie direkt.

Rechte der/des Betroffenen: Auskunft, Berichtigung, Löschung und Sperrung, Widerspruchsrecht.

Sie sind gemäß § 17 KDG jederzeit berechtigt, Auskunft über die zu Ihnen gespeicherten Daten zu verlangen. Gemäß §§ 18-21 KDG können Sie jederzeit die Berichtigung, Sperrung und Löschung einzelner Daten verlangen. Sie können jederzeit ohne Angabe von Gründen von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen und die erteilte Einwilligungserklärung mit Wirkung für die Zukunft abändern oder gänzlich widerrufen. Sie können den Widerruf entweder postalisch, per E-Mail oder per Fax an uns übermitteln. Es entstehen Ihnen dabei keine anderen Kosten als die Portokosten bzw. die Übermittlungskosten nach den bestehenden Tarifen.

Rücktritt von Wochenendseminaren Die Abmeldung von einem Wochenendseminar muss mindestens zehn Tage vorher schriftlich erfolgen. Es gilt das Datum des Poststempels. Bei kurzfristiger Absage eines Workshops Ihrerseits (neun bis drei Tage vorher) wird die Hälfte des Betrages, danach die gesamte Gebühr einbehalten oder es muss ein Ersatzteilnehmer*in benannt werden.

Unterrichtsstunde Diese dauert, falls nicht anders angegeben, 45 Min.

Veranstaltungsort Alle Kurse finden, soweit nicht anders angegeben, in den Räumen der Bleiberger Fabrik statt.

Verbraucherschlichtungs­verfahren Die Bleiberger Fabrik beteiligt sich nicht am Verbraucherschlichtungsverfahren nach dem Verbraucherstreitbeilegungsgesetz.

Versäumte Stunden In Absprache mit uns können innerhalb eines Trimesters versäumte Stunden in anderen Kursen nachgeholt werden.

Zahlung Um den Verwaltungsaufwand zu verringern, bitten wir Sie um Ihr Einverständnis zur Abbuchung des Teilnahmebeitrags. Sollte die Abbuchung durch einen Umstand, den die Bleiberger Fabrik nicht zu vertreten hat, unmöglich sein, wird eine Bearbeitungsgebühr von 7 Euro erhoben. Vor dem ersten Veranstaltungstag besteht auch die Möglichkeit, den Beitrag unter Angabe der Kursnummer zu überweisen.