Neue Kurse zum Programmstart

Posted on Feb 6, 2019

Zum Start des neuen Semesters stellen wir Ihnen hier einige Kurse vor, die wir neu ins Programm aufgenommen haben:

Modellieren in Ton Körperfragmente

mit Stephanie Binding

Das Aufbauen von Formen in Ton ist ein ganz direkter Zugang zur Bildhauerei. Material kann hinzugefügt, abgeschnitten und verformt werden. Linien und Muster können eingeritzt und gepresst werden und dann kommt noch die Frage nach farbiger Gestaltung hinzu. So eröffnet uns das Arbeiten in Ton eine ganze Reihe an Möglichkeiten. Wir werden uns im Laufe des Kurses mit Körperformen und Fragmenten beschäftigen. Sie können Bildvorlagen mitbringen, können sich aber auch vor Ort inspirieren lassen. Als Werkmaterial dienen uns selbsthärtender Ton und grob schamottierter rot und weiß brennender Ton. Aus Gips werden wir Stempel erstellen, um damit dem Ton eine eigene Oberflächenstruktur zu geben.

Dieses Angebot ist für Anfänger*innen und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

>> Weitere Informationen

Mobil im Spiel für 2-jährige

mit Angela Ventroni

Mobil im Spiel Bleiberger Fabrik

Hier können Eltern gemeinsam mit ihren Kindern spielen, singen und turnen. Die Angebote sind auf die entsprechenden Entwicklungsstadien der Altersgruppen zugeschnitten und aufeinander aufbauend.

Ziel ist es, die motorische Entwicklung der Kinder im Spiel mit Gleichaltrigen zu fördern. Ob Klettern, Singen, Tanzen, Wippen, Krabbeln oder Schaukeln: der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Die Altersangabe dient der Orientierung. Geringfügige Abweichungen zwischen dem im Ausschreibungstext genannten und dem tatsächlichen Alter der Kinder lassen sich nicht immer vermeiden.

Bitte bringen sie hallentaugliche Turnschuhe oder Stoppersocken und Sportsachen mit.

>> Weitere Informationen

Tango Argentino

mit Edward Zoworka und Lenie Bellé

Tango Argentino Bleiberger Fabrik

Tango Argentino wurde im Jahre 2009 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Um ausdruckvoll zu tanzen braucht man solide Grundlagen und Kenntnis komplexer Elemente. Diese zu vermitteln ist das Ziel von Edward. Er genoss eine klassische Tango Ausbildung bei den argentinischen Meistern German Cassano und Liliana Espinosa. Weitere wichtige Impulse erhielt er u.a. im Unterricht bei Sebastian Arce und Mariana Montes, Jonathan Saavedra und Clarisa Aragon, Thierry und Veronique, Aoniken Quiroga und Alejandra Mantinan. Die Unterrichtsmethode von Edward in den Anfänger*innenkursen basiert auf der Vermittlung solider Grundlagen, der Musikalität sowie der Verbindung der Tanzenden.

Dieser Kurs richtet sich an Anfänger*-innen.

>> Weitere Informationen

Lesen Sie hierzu auch unser Interview mit den Dozent*innen.

Experimentelle Malerei

mit Antonio Nuñez

Experimentelle Malerei Bleiberger Fabrik

In diesem Kurs werden Materialien wie Pigmente, Kreide, Sand, Stoff und Farbe experimentell eingesetzt. Unter Berücksichtigung elementarer handwerklicher und künstlerischer Grundlagen werden individuelle Bilder gestaltet. Ziel des Kurses ist das Vermitteln und Verbessern der malerischen Technik. Die Entwicklung einer eigenen künstlerischen Handschrift wird besonders gefördert. Regelmäßige Bildbesprechungen in der Gruppe gehören ebenfalls zum Angebot.

Dieses Angebot ist für Anfänger*innen und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

An diesem Kurs haben Sie nun die Möglichkeit spontan auf Karte teilzunehmen. Sie können mit einer Zehnerkarte (150 Euro) spontan entscheiden, wann Sie ihrem schöpferischen Drang nachgehen wollen. Sprechen Sie uns an.

Zum Kursstart müssen keine Materialien mitgebracht werden.

>> Weitere Informationen

Experimentelle Malerei

mit Viorel Chirea-Hermeneanu

Experimentelle Malerei Bleiberger Fabrik

In diesem Kurs werden Materialien wie Pigmente, Kreide, Sand, Stoff und Farbe experimentell eingesetzt. Unter Berücksichtigung elementarer handwerklicher und künstlerischer Grundlagen werden individuelle Bilder gestaltet. Ziel des Kurses ist das Vermitteln und Verbessern der malerischen Technik. Die Entwicklung einer eigenen künstlerischen Handschrift wird besonders gefördert. Regelmäßige Bildbesprechungen in der Gruppe gehören ebenfalls zum Angebot.

Dieses Angebot ist für Anfänger*innen und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

An diesem Kurs haben Sie nun die Möglichkeit spontan auf Karte teilzunehmen. Sie können mit einer Zehnerkarte (150 Euro) spontan entscheiden, wann Sie ihrem schöpferischen Drang nachgehen wollen. Sprechen Sie uns an.

Zum Kursstart müssen keine Materialien mitgebracht werden.

>> Weitere Informationen

Lesen Sie hierzu auch unser Interview mit dem Dozenten.

Abstrakte Landschaften

mit Christiane Brams

Abstrakte Landschaften Christiane Brams

Abbild oder Essenz? Man kann eine Landschaft mit künstlerischen Techniken abbilden… Oder sich mehr auf ihre Essenz, Struktur oder Flüchtigkeit konzentrieren und dies zum Ausgangspunkt der künstlerischen Arbeit machen. Abstrakte Landschaften entstehen – oder das Abstrakte in der realen Landschaft kommt zum Vorschein. Anhand von Beispielen aus der Kunstgeschichte und eigenen Bildvorlagen und Erlebnissen werden wir versuchen, ein individuelles Bild von Landschaft zu entwickeln. Jedes Medium ist möglich und willkommen: Zeichnung, Malerei, Collage, Fotografie und was Ihnen sonst noch einfällt.

Dieses Angebot ist für Anfänger*innen und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.

Sofern vorhanden, bringen Sie bitte Fotos, Abbildungen oder vorhandene eigene Arbeiten von Landschaften, die Sie interessieren und einige Zeichen- bzw. Malutensilien mit.

>> Weitere Informationen