186
141
043

Werkschau 2018CHAOS in der Aula Carolina 

Unter der Überschrift „Chaos“ versammelten sich die unterschiedlichsten Teilnehmenden aus der Bleiberger Fabrik in der Aula Carolina. Papierbahnen mit Werken aus allen Kursen und Werkstätten wurden in der Mitte der Aula platziert und bildeten dort einen Zugang, der die Besucher*innen in die große Ausstellung hineinzog. Eine große weiße Fläche lud sie ein, sich an der Ausstellung mit einem individuellen Statement zu beteiligen. 

Chaos als Grundthema der Bleiberger Fabrik verband viele unterschiedliche Positionen aus den einzelnen Werkstätten. „Chaos regiert den künstlerischen Schaffensprozess und fordert zu mutigen Arbeiten sowie Statements heraus, die die Teilnehmenden diesmal sehr ernst genommen und sich mit neuen Formen und künstlerischen Inhalten auseinandergesetzt haben. Entstanden sind sehr expressive, ungewöhnliche Werke“, so Sibylle Keupen bei der Eröffnung der Werkschau. Die Übergänge zwischen den Kinder- und Erwachsenenarbeiten waren fließend und sehr spannend für die zahlreichen Besucher*innen.

(Text: Sibylle Keupen / Foto: Thomas Langens)