Die Bleiberger Fabrik ist ein lebendiges Haus des Lernens, der Ausdrucksfindung und der Persönlichkeitsentwicklung. Wir begreifen Menschen als ganzheitliche Wesen, deren unterschiedlichen Bedürfnissen nach Selbstentfaltung wir mit unseren Bildungs­angeboten gerecht werden möchten.

Individuelle Förderung ist uns wichtig, soziales Lernen mit- und voneinander ebenso. Deshalb sehen wir unseren Bildungsauftrag nicht nur darin, Wissen und Kompetenzen zu vermitteln, sondern auch darin, den Besucher*innen unseres Hauses einen Ort der Kreativität anzubieten, an dem sie sich angenommen, aufgehoben und wohl fühlen.

Wir arbeiten mit Menschen um seiner selbst willen und respektieren sein Wesen uneingeschränkt. Die Bleiberger Fabrik ist dabei eine Heimat, die der Seele des Menschen in seiner individuellen Gestalt oft über Jahre ein Zuhause bietet. Wir möchten den Menschen ein Mehr an Bildung, Kompetenz und sozialen Kontakten bieten. Ziel unseres Handelns ist es, den Teilnehmer*innen an unseren Bildungsangeboten Lernen und Selbstverwirklichung zu ermöglichen. Wir glauben an die besondere Nachhaltigkeit des Lernens in der Gruppe durch die konstruktive Aus­einandersetzung mit dem Anderen und die Resonanz, die der Einzelne dadurch erfährt.

Unsere Leistungen umfassen

  • Kurse, Seminare und Workshops im 
Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbereich 
im Rahmen eines Jahresprogramms,
  • kulturelle Veranstaltungen, wie öffentliche 
Kunstausstellungen von und für unsere 
Teilnehmer*innen und Besucher*innen,
  • regelmäßige Angebote mit Alleinstellungsmerkmal in Aachen wie das Ferienangebot „Musisch-kreative­ Werkwochen“,
  • maßgeschneiderte Angebote für spezielle 
Zielgruppen und Projekte und Kooperationen 
mit regionalen und euregionalen Partnern aus 
der schulischen und außerschulischen Bildung.

Wir erfüllen unseren Bildungsauftrag basierend auf unserem christlichen Menschenbild und der Geschichte unseres Hauses. Bei der Fortentwicklung unserer Bildungsinhalte orientieren wir uns an den Besucher*innen unserer Kurse und Workshops, an gesellschaftlichen Veränderungen und den sich daraus ergebenden Herausforderungen. Unsere Zielgruppen sind sowohl Alte als auch 
Junge, Bildungshungrige und Bildungsbedürftige unterschiedlicher sozialer Herkunft, Konfession und Weltanschauung. Dort wo es sinnvoll und notwendig ist, unterbreiten wir Angebote vor Ort – unsere Kooperationen mit Schulen sind Beispiele dafür. Wir wollen unsere Bildungsarbeit kontinuierlich weiterentwickeln, sinnvoll ausbauen und damit dauerhaft sichern. Dabei ist uns Qualität wichtiger als Quantität. Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter*innen ist uns ebenso wichtig wie die unserer Kund*innen. Gemeinnützigkeit verstehen wir so: Als Teil der Gesellschaft wollen wir diese bereichern und gestalten. Menschen zusammenzuführen und 
für lebenslanges Lernen und Kunstschaffen zu begeistern, ist unsere Stärke. Unsere engagierten Mitarbeiter*innen ermöglichen 
es uns, auf die individuellen Bedürfnisse der Kursteilnehmer*innen und Veranstaltungsbesucher*innen einzugehen und unser Handeln daran auszurichten. Das Zusammenwirken unserer Dozent*innen mit den haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter*innen aus unterschiedlichen Generationen gibt uns immer wieder neue Impulse, hilft bei der Entwicklung neuer kreativer Projekte und der Bewältigung besonderer Herausforderungen. Alle unsere Dozent*innen sind sorgfältig ausgewählte Künstler*innen und Pädagog*innen mit viel Erfahrung in der beruflichen Praxis und der Vermittlung von Bildungsinhalten. 
Die Bleiberger Fabrik ist ein Haus mit zur kreativen Arbeit anregender Atmosphäre. Sie wird lebendig durch die vielfältigen Fähigkeiten und Talente aller darin Mitwirkenden: hoch motivierte und mit großer Eigenverantwortung arbeitende Mitarbeiter*innen, kompetente Dozent*innen und engagierte Kursteilnehmer*innen. Zu unseren Ressourcen gehören auch die gute Ver­netzung mit anderen Bildungsträgern und die nachhaltig wirkenden Kontakte zu vielen gesellschaftlich relevanten Institutionen in und außerhalb Aachens.

Unsere Definition gelungenen Lernens
Lernen ist für uns mehr als bloße Wissensvermittlung und dann gelungen, wenn der/die Lernende:

  • die Persönlichkeit entfalten und sein 
Selbstwertgefühl stärken konnte,
  • die individuelle Ausdrucksfähigkeit steigern und ausbauen konnte,
  • die Fähigkeit zu eigenständigem Arbeiten nachhaltig verbessern konnte,
  • das Wissen und Können in dem selbst erwarteten Maß erweitern konnte,
  • das Lernen in der Gruppe als persönliche Bereicherung empfand,
  • das soziale Bewusstsein erweitert und an sozialer Kompetenz hinzugewonnen hat,
  • sich als Individuum gut betreut und im Sinne der Lernziele gefördert fühlte.

Wir ermöglichen gelungenes Lernen auch, indem wir Freiräume zum Ausprobieren und Experimentieren schaffen. Dabei sehen wir uns als Partner der Lernenden und geben Impulse, laden zum Weiterlernen ein oder ermutigen zum selbstständigen Arbeiten über unsere Kurse und Workshops hinaus.