Now Reading
Inklusive Weiterbildung – Persönliche Zukunftsplanung

Inklusive Weiterbildung – Persönliche Zukunftsplanung

Gemeinsam Zukunft Gestalten

Jeder Mensch soll die Möglichkeit haben, selbst über sein Leben und seine Zukunft zu bestimmen. Jeder Mensch soll Teil des Gemeinwesens sein können und dort etwas beitragen und einbringen können. Dabei können personenorientierte Arbeitsweisen sehr hilfreich sein.

Persönliche Zukunftsplanung ist eine solche Arbeitsweise. Sie ist eine Sammlung von vielen Methoden. Dabei steht immer die planende Person im Mittelpunkt. Es gibt viele verschiedene Denkweisen, Karten, Arbeitsblätter und Handlungsschritte, die wir gemeinsam ausprobieren wollen. Wir wollen eigene Stärken, Fähigkeiten, Träume und Ziele entdecken und einzelne Planungsweisen ganz praktisch kennen und anwenden lernen.

Am Ende der Weiterbildung erhalten die Teilnehmenden ein Zertifikat. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten, die wir zu Beginn des Kurses erklären werden. Wer Moderator*in für persönliche Zukunftsplanung werden möchte, muss zusätzlich zu den Bausteinen in Lern- und Praxisgruppen arbeiten und ein Portfolio erstellen.

Die Weiterbildung wird in Kooperation mit Leben & Wohnen in Aachen und dem Netzwerk Persönliche Zukunftsplanung e. V. angeboten.

Bausteine der Weiterbildung:

1. Kennenlernen und sich Miteinander auf den Weg machen

mit Wiebke Kühl und Sonja Mauritz am

20. + 21.04.2023, jeweils 09:45 – 16:15 Uhr

2. Personenzentriertes Denken stellt die planende Person im Mittelpunkt

mit Heike Holtappels und Sonja Mauritz

25. + 26.05.2023, jeweils 09:45 – 16:15 Uhr

3. Träume und Wünsche als Wegweiser

mit Tobias Zahn und Sonja Mauritz

15. + 16.06.2023, jeweils 09:45 – 16:15 Uhr

4. Unterstützerkreise als Schlüsselelement für Inklusion erkennen

mit Stefan Doose und Sonja Mauritz

10. + 11.08.2023, jeweils 09:45 – 16:15 Uhr

5. Teilhabe neugestalten und Schätze im Sozialraum finden

mit Carolin Emrich und Sonja Mauritz

21. + 22.09.2023, jeweils 09:45 – 16:15 Uhr

6. Gestaltungsspielräume im eigenen Tun finden und nutzen

mit Hans Georg Schmitz und Sonja Mauritz

09. + 10.11.2023, jeweils 09:45 – 16:15 Uhr

Abschluss: Freitag, 08.12.2023 → 11:00 – 17:00 Uhr

Wiedersehen: Freitag, 23.02.2024 → 11:00 – 17:00 Uhr

Kosten & Voraussetzungen

Die Weiterbildung kostet 2.400,00 EURO. In diesen Kosten sind alle Kursmaterialien, Getränke, Snacks und ein warmes Mittagessen enthalten. Für Personen mit geringem Einkommen können im Bedarfsfall Sonderpreise ausgehandelt werden. Unterbringungskosten fallen zusätzlich an. Wir empfehlen gerne kostengünstige Hotelzimmer in der Nähe der Bleiberger Fabrik.

Unsere Räumlichkeiten im Erdgeschoss sind barrierearm. Melden Sie sich bei Fragen gerne bei uns.

Bildungsscheck

Für diese Weiterbildung kann ein Bildungsscheck beantragt werden. Gerne informieren wir Sie und stellen Ihnen die erforderlichen Unterlagen zur Verfügung. Nähere Informationen gibt es außerdem unter: www.weiterbildungsberatung.nrw